. .
Home Sitepmap

Klimaschutz in der Regionalplanung


Regionalplanung und Klimaanpassung in Niedersachsen

Das E-Paper der ARL beschäftigt sich mit den Aufgaben der Klimaanpassung in Niedersachsen, der Klimaanpassung durch Raumplanung in Niedersachsen und den Anforderungen an die Planungsorganisation. Das E-Paper ist erhältlich unter...

Im Jahr 2014 erschien eine Überarbeitung der Forschungsergebnisse von KLIFF und IMPLAN mit dem Titel "Anpassung an den Klimawandel in der räumlichen Planung – Handlungsempfehlungen für die niedersächsische Planungspraxis auf Landes- und Regionalebene". Es kann hier heruntergeladen werden.

 



Planungs- und Steuerungsinstrumente zum Umgang mit dem Klimawandel

Der Arbeitskreis Klimawandel und Raumplanung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung hat ein Diskussionspapier zu „Planungs- und Steuerungsinstrumente zum Umgang mit dem Klimawandel" zusammengestellt. Es thematisiert die Raum- und Raumplanungsrelevanz des Klimawandels, Herausforderungen und neue konzeptionelle Ansätze zur Anpassung an den Klimawandel in der Raumplanung sowie Steuerungs- und Planungsinstrumente der Raumordnung zum Umgang mit dem Klimawandel. Das Diskussionspapier steht zum Download unter...



 

Städte und Regionen im Klimawandel

Das ARL E-Paper Nr. 5 „Städte und Regionen im Klimawandel“ behandelt u.a.:

· die Potenziale der Flussgebietsplanung für den Umgang mit den Folgen des Klimawandels

· die instrumentelle Zuordnung der planerischen Aufgaben des Klimaschutzes,

· die Bewältigung von Klimaschutz und Klimaanpassung in Städten und städtischen Agglomerationen durch die Raumplanung sowie

· eine Analyse der Klimaschutzpolitik zweier Küstenbundesländer.

Das E-Paper gibt es als Download unter...




Erneuerbare Energien: Zukunftsaufgabe der Regionalplanung

In zwei Studien haben das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Wirkungszusammenhänge erneuerbarer Energien im Kontext Regionaler Energiekonzepte sowie mögliche Wertschöpfungsmomente, die durch den Ausbau erneuerbarer Energien in der Region entstehen, untersuchen lassen. In der Sonderpublikation sind die wichtigsten Ergebnisse der beiden Studien zusammen gefasst. Der Leitfaden zeigt mögliche Wege zum Regionalen Energiekonzept. (05/2011, 80 Seiten) Hier gelangen Sie zum Downlaod...



 

Biomasse: Perspektiven räumlicher Entwicklung

Die Informationen zur Raumentwicklung des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) beschäftigen sich exklusiv mit Biomasseanlagen in „Biomasse: Perspektiven räumlicher Entwicklung“.

Das Heft umfasst sowohl Auseinandersetzungen mit den Zielen der räumlichen Entwicklung insbesondere der peripheren Räume, dem Biomassepotential, der Biogaseinspeisung, dem Schutz von Natur, Biodiversität und Kulturlandschaft sowie den Aufgaben der Raum- und Regionalplanung. (5/6. 2011, 124 Seiten) Hier erhalten Sie weitere Informationen und gelangen zum Bestellformular der Informationen zur Raumentwicklung.

 



Klimaschutz in der Kommunalplanung

Klimaschutz in der Siedlungsentwicklung
Klimaschutz ist eine Querschnittsaufgabe, die sich in allen Bereichen unserer Gesellschaft stellt, auch und gerade im Bereich des Städtebaus. Das Handbuch „Klimaschutz in der Siedlungsentwicklung“ befasst sich mit aktuellen Impulsen der Stadtentwicklung vor dem Hintergrund des Klimaschutzes. Es wurde im Mai 2014 vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung herausgegeben.

Download...



Energetische Quartierserneuerung

Die „energetische Quartierserneuerung“ ist ein aktuelles Thema der Stadtplanung. Mit der gleichnamigen Broschüre bietet das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration hat eine Planungshilfe für niedersächsische Städte und Gemeinden.

Download...

 



Klimaschutz in der integrierten Stadtentwicklung – Handlungsleitfaden für Planerinnen und Planer

Das Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat einen Leitfaden zum Thema Klimaschutz und Stadtentwicklung herausgegeben. Dieser steht hier zum

Download...

 


 

Repowering von Windenergieanlagen – Kommunale Handlungsmöglichkeiten

Das Ersetzen älterer Windenergieanlagen durch neue leistungsstarke Anlagen, das so genannte Repowering, bietet für Städte und Gemeinden nicht nur im Bereich der Energieversorgung und der damit verbundenen Schaffung von Arbeitsplätzen, sondern auch im Bereich der Bauleitplanung eine große Chance.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat unterstützt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung einen Leitfaden herausgegeben, der über die aktuellen technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen informiert und praktische Hinweise zur Planung und Realisierung von Repowering-Maßnahmen gibt. Dieser steht zum Download bereit unter ...

 



Stadtentwicklung – Rechtsfragen zur ökologischen Stadterneuerung

Im Rahmen des Forschungsprogramms ExWoSt wurde im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ein Rechtsgutachten erarbeitet, das darstellt, wie sich fachgesetzliche Anforderungen auf das Städtebaurecht auswirken und welche Notwendigkeiten bzw. Potenziale zur Weiterentwicklung im Sinne einer ökologischen Stadtentwicklung bestehen. Weitere Informationen unter ...


 

Handbuch Stadtklima – Maßnahmen und Handlungskonzepte für Städte und Ballungsräume zur Anpassung an den Klimawandel

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen stellt in diesem Handbuch Grundlagen des Klimawandels und seiner Folgen für die Städte dar. Neben der Identifikation von Problemgebieten, Handlungskatalogen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel, Empfehlungen für die Stadtplanung thematisiert es auch Zielkonflikte und Synergien von Maßnahmen. Weitere Informationen und der Download unter...

 


 

Förderung von Klimaschutz und nachhaltiger Energiepolitik für die Kommune der Zukunft Abschlussbericht des Expertenkreises

Die KfW-Bankengruppe hat diesen Abschlussbericht des Expertenkreises 2010 herausgegeben. Er beinhaltet insbesondere eine Bewertung des aktuellen Förderangebotes für Energieeinsparung und Klimaschutz in Kommunen. Hier gibt es den Abschlussbereicht als Download...
 


 

Solarfibel – Städtebauliche Maßnahmen, energetische Wirkzusammenhänge und Anforderungen

Das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg erklärt in der Solarfibel Grundlagen zu den Kenngrößen der Heizwärmebilanz. Außerdem beinhaltet sie u.a. einen Leitfaden für den städtebaulichen Entwurf und Planungsbeispiele einer solar und energetischen Computersimulation. Die Solarfibel kann hier bestellt werden...

 


 

Energie und Ortsplanung

Die Oberste Baubehörde des Bayrischen Staatsministeriums des Innern hat mehrere  Arbeitsblätter für die Bauleitplanung herausgegeben. Heft Nr. 17 befasst sich mit planungsrelevanten Parametern und Beispielen aus der Praxis. Es steht zum Download bereit unter...

 


 

Nachhaltiges kommunales FlächenmanagementDokumentation und Leitfaden

Die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. dokumentiert das Projekt „Nachhaltiges kommunales Flachenmanagement“ inklusive seiner Funktion als Instrument zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie und gibt einen Leitfaden zum Nachhaltigen kommunalen Flachenmanagement. Außerdem sind Erfahrungen und Ergebnisse der Projektteilnehmer dargestellt. „Nachhaltiges kommunales Flächenmanagement - Dokumentation und Leitfaden“ gibt es zum Download unter...

 



Wege zum nachhaltigen Flächenmanagement – Themen und Projekte des Förderschwerpunkts REFINA

Eine Veröffentlichung zum Förderschwerpunkts REFINA (Forschung für die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement) befasst sich u.a. mit Möglichkeiten zum Flächen sparen und ihrer intelligenten Nutzung sowie der Darstellungen von Einzelprojekten und Projektverbünden. Das Heft wurde projektübergreifend von REFINA (Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement ) und DIFU (Deutsches Institut für Urbanistik) herausgegeben. Den Download gibt es unter...

 


 

Planungsleitfaden. 100 ?Klimaschutzsiedlungen in Nordrhein-Westfalen

Die EnerigeAgentur.NRW hat nach dem "Planungsleitfaden 50. Solarsiedlungen in Nordrhein-Westfahlen" einen „Planungsleitfaden. 100 Klimaschutzsiedlungen in Nordrhein-Westfalen“ herausgegeben. Er befasst sich mit der städtebaulichen Planung, den baulichen Anforderungen und Möglichkeiten der Beteiligung und der Umsetzung einer Klimaschutzsiedlung. Hier gelangen Sie zum Downlaod 50 Solarsiedlungen  und zum  Download 100 Klimaschuitzsiedlungen.


 

Klimaschutz in Kommunen

Das Deutsche Institut für Urbanistik hat einen Praxisleitfaden „Klimaschutz in Kommunen“ herausgeben. Er ist in Kooperation mit dem Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (ifeu) und dem Klima-Bündnis – Climate Alliance – Alianza del Clima e.V. erschienen. Der Praxisleitfaden gliedert sich in drei Abschnitte. Der erste beschäftigt sich mit dem kommunalen Klimaschutz, der zweite mit inhaltlichen Aspekten und der dritte stellt kommunale Handlungsmöglichkeit vor. (2011, 514 Seiten) Hier gelangen Sie zum Downlaod...

 



Handlungsleitfaden zur Energetischen Stadterneuerung

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat einen „Handlungsleitfaden zur Energetischen Stadterneuerung“ herausgegeben. Die Sonderveröffentlichung beinhaltet die Ergebnisse des ExWoSt-Forschungsfelds "Modellvorhaben zur energetischen Stadterneuerung in den Städten der Bundesländer Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Hessen."

Die Broschüre fokussiert zwar den Stadtumbau Ost, viele Ergebnisse und Herangehensweisen des Leitfadens sind aber auch auf die zukünftigen Anforderungen der Stadtentwicklung und der energetischen Stadterneuerung in westdeutschen, wachsenden oder schrumpfenden Kommunen übertragbar. (06/2011, 166 Seiten) Hier gelangen Sie zum Downlaod...

 


 

Nachhaltiges Flächenmanagement – Ein Handbuch für die Praxis

Stephanie Bock und Jens Libbe vom Deutschen Institut für Urbanistik (difu) sowie Ajo Hinzen vom Büro für Kommunal- und Regionalplanung (BKR) haben die Ergebnisse aus der REFINA-Forschung zusammengestellt. Das Buch ist unter dem Titel „Nachhaltiges Flächenmanagement – Ein Handbuch für die Praxis“ erschienen.

Erst werden Fakten, Trends und Ursachen des Flächenverbrauchs sowie Strategien zur Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und einem nachhaltigen Flächenmanagement vorgestellt. Anschließend folgen die drei Bereiche Prozesse und Akteure des nachhaltigen Flächenmanagements, Kommunikation und Fortbildung sowie Instrumente für ein nachhaltiges Flächenmanagement in Kommunen und Regionen. (2011, 492 Seiten) Hier gelangen Sie zum Downlaod...

 



Bäume und Pflanzen lassen Städte atmen; Scherpunkt – Feinstaub

Das Forum die Grüne Stadt hat in Zusammenarbeit mit dem Geographischen Institut der Universität Köln, dem Regionalverband Ruhr, Abteilung Stadtklimatologie / Luftqualität und der GALK die Broschüre „Bäume und Pflanzen lassen Städte atmen; Scherpunkt – Feinstaub“ herausgegeben. Die Broschüre zeigt den Zusammenhang zwischen der Luftqualität und der menschlichen Gesundheit, erläutert die Wirkung von Bepflanzung als Luftfilter, legt den Einfluss von Bäumen auf die Luftströmungen dar und gibt praktische Empfehlungen. (05/2008, 33 Seiten) Hier gelangen Sie zum Download...

 



Klimaschutz in der Objektplanung


Folgen des Klimawandels: Gebäude und Baupraxis in Deutschland

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat die BBR-Online-Publikation Nr. 10/2008 „Folgen des Klimawandels: Gebäude und Baupraxis in Deutschland“ herausgegeben. Die Broschüre zeigt, welchen Einfluss der Klimawandel auf Gebäude haben kann. Ein besonderer Fokus liegt auf den Folgen des Klimawandels (Hitzewellen, Starkregenereignisse, Wind, Hagel) und ihren Auswirkungen auf Gebäude. (10/2008, 50 Seiten) Hier gelangen Sie zum Download...
 


 

Wärmebrücken, Ursachen und Auswirkungen, Hinweise zur Verringerung und Vermeidung

Das Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat eine Broschüre zum Thema „Wärmebrücken, Ursachen und Auswirkungen, Hinweise zur Verringerung und Vermeidung“ herausgegeben. (01/2010, 11 Seiten) Zum Download gelangen Sie hier.

 



Klimaszenarien


Regionale Klimaszenarien für Deutschland
Eine Leseanleitung

Das ARL E-Paper Nr. 6 „Regionale Klimaszenarien für Deutschland - Eine Leseanleitung“ beantwortet Fragen wie:

· Wozu braucht man regionale Klimaszenarien?

·  Wie kommen regionale Klimaszenarien zustande?

·  Welche regionalen Klimaszenarien liegen für Deutschland vor?

·  Wie kann mit den Unsicherheiten regionaler Klimaszenarien umgegangen werden?

Es steht zum Download unter...

 



 

KONTAKT ZUR NIKiS

Sie haben Fragen, Anregungen oder aktuelle Hinweise?
Dann kontakten Sie uns!

plan zwei
Postkamp 14a
30159 Hannover
Tel: 0511 - 27 94 95 - 3
Fax: 0511 - 27 94 95 - 59
kontakt@plan-zwei.com
 
Home
Sitemap
Hilfe
Seite empfehlen
Seite drucken