. .
Home Sitepmap

Veranstaltungen

Mai

Seminar

Klimawandel und seine Folgen: Wie gehen wir damit um?


Der Klimawandel beeinflusst unsere Lebensbedingungen schon jetzt. In vielen Regionen ändert sich u.a. die Verteilung von Regen bzw. Schnee, Niederschläge werden häufiger extrem oder bleiben länger ganz aus. Temperaturen steigen, tropische Nächte werden häufiger, die Vegetation verändert sich.
Welche Auswirkungen hat das auf die Kommunen und ihre Bevölkerung? Wie können der Klimawandel und seine Folgen in der kommunalen Planung und in Maßnahmen beru?cksichtigt werden? Wo bieten sich Synergien an?
Mit dem Ziel, relevantes Wissen fu?r die kommunale Praxis zu vermitteln, bietet die Kommunale Umwelt-AktioN (U.A.N.) Ihnen als ehrenamtlich tätigen Ratsmitgliedern im Rahmen des Projekts Klifo kommunal Fortbildungen im Themenbereich Klimawandel und Klimafolgenanpassung an.

In einem eintägigen Workshop fu?r kommunale Ratsmitglieder informieren wir Sie und bieten die Möglichkeit zu Diskussion sowie intensivem Erfahrungsaustausch. Gegenstand der
Veranstaltung sind folgende Schwerpunkte:
  • regionale Folgen des Klimawandels in Niedersachsen,
  • regionale Beispiele fu?r Maßnahmen der Anpassung,
  • Finanzierungsmöglichkeiten sowie die Verbindung mit originären gemeindlichenTätigkeiten.

Datum/Ort:
21. Mai 2016 – Gemeinde Ostercappeln
28. Mai 2016 – Stadt Dannenberg
04. Juni 2016 – Gemeinde Grasberg
11. Juni 2016 – Gemeinde Wathlingen
18. Juni 2016 – Stadt Dransfeld
 
Veranstalter: Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N.



Seminar

Stadtverkehr der Zukunft


Der Stadtverkehr verändert sich tiefgreifend. Stadtbewohner von morgen werden multimodaler unterwegs und weniger an ein eigenes Auto gebunden sein als heute. Vorwiegend in großen Städten entstehen neue Carsharing-Angebote: „klassisch“ stationsgebundene oder „Free-floating“-Systeme. Einen „Boom“ erleben auch öffentliche Fahrradverleihsysteme. Bei der jüngeren Stadtbevölkerung ist schon heute eine Abkehr vom privaten Pkw festzustellen.

Datum:
23. - 24. Mai 2016
Ort: Berlin
Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
 
 

Juni

Seminar

Klimawandel und seine Folgen: Wie gehen wir damit um?


Der Klimawandel beeinflusst unsere Lebensbedingungen schon jetzt. In vielen Regionen ändert sich u.a. die Verteilung von Regen bzw. Schnee, Niederschläge werden häufiger extrem oder bleiben länger ganz aus. Temperaturen steigen, tropische Nächte werden häufiger, die Vegetation verändert sich.
Welche Auswirkungen hat das auf die Kommunen und ihre Bevölkerung? Wie können der Klimawandel und seine Folgen in der kommunalen Planung und in Maßnahmen beru?cksichtigt werden? Wo bieten sich Synergien an?
Mit dem Ziel, relevantes Wissen fu?r die kommunale Praxis zu vermitteln, bietet die Kommunale Umwelt-AktioN (U.A.N.) Ihnen als ehrenamtlich tätigen Ratsmitgliedern im Rahmen des Projekts Klifo kommunal Fortbildungen im Themenbereich Klimawandel und Klimafolgenanpassung an.

In einem eintägigen Workshop fu?r kommunale Ratsmitglieder informieren wir Sie und bieten die Möglichkeit zu Diskussion sowie intensivem Erfahrungsaustausch. Gegenstand der
Veranstaltung sind folgende Schwerpunkte:
  • regionale Folgen des Klimawandels in Niedersachsen,
  • regionale Beispiele fu?r Maßnahmen der Anpassung,
  • Finanzierungsmöglichkeiten sowie die Verbindung mit originären gemeindlichenTätigkeiten.

Datum/Ort:
04. Juni 2016 – Gemeinde Grasberg
11. Juni 2016 – Gemeinde Wathlingen
18. Juni 2016 – Stadt Dransfeld
 
Veranstalter: Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N.
weitere Informationen http://www.umweltaktion.de/staticsite/staticsite.php?menuid=191&topmenu=3&keepmenu=inactive



Kongress

GemeinschaftsWerk Klimaschutz

Im Kongress "GemeinschaftsWerk Klimaschutz" analysieren wir daher unter Experten-Mitwirkung Defizite im Klimaschutz und zeigen Handlungsoptionen auf kommunaler Ebene auf, um eine konsistente Minderung von Treibhausgasen voranzutreiben. Themen-Schwerpunkte sind die Wärme-, Verkehrs- und Effizienzwende.

Datum:
14. Juni 2016
Ort: Kassel
Veranstalter: Deutsche Umwelthilfe e.V.
weitere Informationen http://www.duh.de/5384.html

September

Praxiswerkstatt

Kommunales Energiemanagement

Mit einem konsequenten Energiemanagement können Kommunen einen wichtigen Beitrag zum deutschen Klimaschutzziel leisten. "Kommunales Energiemanagement" fasst eine Reihe von Aufgaben zusammen, die mit dem Energieverbrauch kommunaler Liegenschaften im Zusammenhang stehen. Hierunter fallen Maßnahmen zur Energiebedarfssenkung bei der Wärme- und Stromerzeugung sowie Maßnahmen zur rationellen Energieumwandlung und umweltschonenden Eigenerzeugung von Strom und Wärme in kommunalen Gebäuden sowie ggf. bei anderen kommunalen Energieverbrauchsbereichen von der Straßenbeleuchtung über Kläranlagen bis hin zum Fuhrpark. Die Wirtschaftlichkeit ist durch jahrelange Erfahrungen aktiver Kommunen belegt.
 
Datum: 07. September 2016
Ort: Gladbeck
Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu);
Die Veranstaltungsbeschreibungen stammen von den Webseiten der jeweiligen Veranstalter.
 

KONTAKT ZUR NIKiS

Sie haben Fragen, Anregungen oder aktuelle Hinweise?
Dann kontakten Sie uns!
plan zwei
Postkamp 14a
30159 Hannover
Tel: 0511 - 27 94 95 - 3
Fax: 0511 - 27 94 95 - 59
kontakt@plan-zwei.com
 
Home
Sitemap
Hilfe
Seite empfehlen
Seite drucken